Offline vs. Online Roulette – Glamour vs. Komfort

Das elegante und aufregende Flair der Spielbanken in Europa ist eng mit der Faszination des Roulettespiels verbunden. Daran änderte sich nichts, als das Glücksspiel vermehrt online ging: Schon gegen 1990 gab es die ersten Roulettetische im Internet. Die ersten Online Casinos öffneten ein halbes Jahrzehnt später und hatten Roulette praktisch von Anfang auf dem Programm. Neuere Spielarten wie das via Webcam mögliche Live Dealer Roulette bringen das Casino bis zu einem gewissen Grad auf Bildschirm oder Display, beseitigen aber nicht die substanziellen Unterschiede zwischen Offline und Online Roulette.

Location und AmbienteGeht es um die so oft zitierte „prickelnde Atmosphäre“, um Champagnerlaune und den Duft des großen Geldes, ist die Spielbank natürlich nicht zu toppen. Schade nur, dass sie sich selten in akzeptabler Reichweite befindet und ihr Besuch meistens mit beträchtlichen Nebenkosten für Anfahrt, Speisen/Getränke und obligaten Trinkgeldern („Tipps“) einhergeht. Zudem macht es das Zocken im Online Casino leichter, sich auf das Spiel zu konzentrieren – ohne Ablenkung durch genervte oder betrunkene Zaungäste, und ohne, dass Sie Konversation machen müssten. Am virtuellen Tableau können Sie jede Ablenkung ausschalten und sich in Ruhe der Erprobung einer neuen Strategie widmen oder eine neue Variante studieren.

Komfort des Online Roulette

Die Kugel rollen lassen, während man auf den Bus wartet, im Schwimmbad faulenzt oder sich auf dem heimischen Sofa eine Pizza genehmigt – Online Roulette ist vom Prinzip her wesentlich gemütlicher als sein glanzvolleres Gegenstück. Apropos Glamour: Der bleibt ohnehin schnell auf der Strecke, wenn Sie Probleme haben, in einer überfüllten Spielbank einen Platz am Roulettetisch zu ergattern.

Spieleauswahl und EinsätzeDie wahre Stärke der Online Casinos liegt in der unkomplizierten Handhabung und der Vielfalt ihres Angebots. Sogenannte land-based Casinos bieten oft nur eine einzige Roulette Variante an, im Normalfall logischerweise diejenige, die an ihrem Standort besonders populär ist. In einem guten virtuellen Casino dagegen sind mindestens drei Tische immer zu finden: Europäisches, Französisches und Amerikanisches Roulette – mit Tischlimits zwischen dem kostenlosen Fun Modus und Highroller Einsätzen. Ein reales Rouletterad dagegen dreht sich nur gegen Echtgeld.

Gewinnzahlen und -chancenWenn Sie in einen Roulettekessel in der Spielbank blicken, können Sie verfolgen, wie sich eine echte Kugel ein Fach auf einem real vorhandenen Rouletterad aussucht. Online dagegen sehen Sie nur das Abbild eines Rades. Dass auch hier alles mit rechten Dingen zugeht – sprich: König Zufall regiert – garantiert der Zufallsgenerator oder RNG (Random Number Generator). In jedem seriösen Casino wird diese Software regelmäßig von unabhängigen Kontrollinstitutionen auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: größere Chancengleichheit als am realen Tisch, wo Kesselgucker und andere Spezialisten für physiklaische Strategien eher die Nase vorn haben als in diesen Disziplinen ungeübte Zocker.